header01.jpg

Workshop Pflegestärkungsgesetz II – Schritt für Schritt zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff

Einladung

Durch das Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetzes (PSG) II wird die Begutachtung von Pflegebedürftigkeit zum 01.01.2017 auf eine neue Grundlage gestellt, einige Änderungen treten aber bereits 2016 in Kraft. Diese Veränderungen tangieren jedoch nicht nur die Mitarbeiter der Medizinischen Dienste, sondern alle Akteure des Gesundheitswesens. Sie wirken sich sowohl auf das Verfahren der Überleitung von Personen aus Kliniken als auch auf die Versorgung in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen sowie im ambulanten Setting aus. 

Aus diesem Grund möchten wir Sie gerne zu einem kostenfreien Workshop im MDK im Saarland einladen. Inhalte des Workshops umfassen: 

  • Philosophie des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffes
  • Neues Begutachtungsverfahren
  • Leistungen nach dem PSG II und Überleitregelungen
  • Verfahren bei Überleitung von Personen aus Kliniken in Einrichtungen der Kurzzeitpflege, Hospiz etc. 

Der Workshop richtet sich vor allem an Mitarbeiter der Sozialdienste, Pflegestützpunkte, Case Manager und Personen, die mit Aufgaben der Beratung und Unterstützung bei der Beantragung von Leistungen der Pflegeversicherung betraut sind. 

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 09:00 Uhr und enden gegen 14:00 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt. 

Folgender Termin haben wir für Sie reserviert: 07.02.2016 

Anmeldung:

Sollten Sie Interesse an der Teilnahme des Workshops haben, melden Sie sich bitte bis zum 31.01.2017 unter Benennung der Teilnehmerzahl und Einrichtung an, unter: 

Mail: pflege@mdk-saarland.de

Telefon: 0681- 93667 -61 

Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen und freuen uns auf Ihr Kommen.

Zurück